IFeL blog

Structure, Dialogue and Autonomy


Leave a comment

CAS eDidactics – verleiht Ihrer E-Learning-Karriere Flügel

Der Lehrgang “CAS eDidactics – Mediengestütztes Lehren und Lernen” der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) startet am 8. August bereits in seine vierte Durchführung.

Mit zunehmenden Online-Lernangeboten steigt der Bedarf an qualifizierten Personen im Bereich E-Learning bzw. Blended Learning. Im CAS eDidactics erwerben Sie die notwendigen Qualifikationen, um den Ansprüchen an die moderne Lehre gerecht werden zu können. Sie befassen sich im Lehrgang mit der Planung, Entwicklung, Durchführung und Evaluation von E-Learning-Angeboten. Durch unseren Blended Learning-Ansatz – 80 % des Lehrgangs finden online, 20 % im Rahmen von Präsenzveranstaltungen statt – erfahren Sie E-Learning dabei hautnah. Zudem geht nichts über Anwendung: Sie setzen sich im Lehrgang sehr aktiv mit den Themen auseinander und erstellen als Abschluss Ihr eigenes kleines Online-Lernangebot.

Der Lehrgang besteht insgesamt aus 10 Ausbildungsblöcken. Dank dem modularen Aufbau können Sie auch nur einzelne für Sie passende Ausbildungsblöcke besuchen. Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüssen zu dürfen. Weitere Informationen finden Sie unter www.ffhs.ch/edidactics.

Advertisements


Leave a comment

CAS eDidactics – Mediengestütztes Lehren und Lernen

Online-Lernangebote bzw. Formen des E-Learning verändern zunehmend das Bildungswesen. Gleichzeitig wandeln sich auch die Ansprüche an die Bildungsverantwortlichen. Das Certificate of Advanced Studies (CAS) eDidactics der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) vermittelt die notwendigen Qualifikationen für die technologiegestützte Lehre. Die praxisorientierte Weiterbildung startet im August bereits im dritten Jahrgang.

Der Einsatz von E-Learning nimmt in Bildungsinstitutionen aller Stufen sowie bei der betrieblichen Aus- und Weiterbildung fortwährend zu. Vorteile, die E-Learning hierbei gegenüber klassischer Präsenzlehre bietet, sind Zeit- und Ortsunabhängigkeit beim Lehren und Lernen sowie eine hohe Skalierbarkeit der eingesetzten Lernangebote. Letzteres bedeutet, dass die einmal erstellten digitalen Lernangebote sozusagen für eine beliebige Vielzahl von Teilnehmenden verwendet werden können. Ebenfalls schafft E-Learning gute Möglichkeiten für eine hohe Personalisierung des Lernens: Lernangebote können entsprechend bestimmter Merkmale der Teilnehmenden wie z. B. Vorwissen oder Lernstil adaptiert und somit massgeschneidert eingesetzt werden.

Mit zunehmenden Online-Lernangeboten steigt der Bedarf an qualifizierten Personen im Bereich E-Learning bzw. Blended Learning (Kombination aus Präsenz- und Online-Lehre). Die FFHS ist die Spezialistin auf diesem Gebiet. Im CAS eDidactics erwerben Bildungsverantwortliche die notwendigen Qualifikationen, um den Ansprüchen an die technologiegestützte Lehre gerecht werden zu können. Die ganzheitliche Ausbildung behandelt Themen aus dem Spannungsfeld zwischen Didaktik, Technologie, Instruktion und Design. Die neun thematischen Ausbildungsblöcke können einzeln, in beliebiger Reihenfolge oder komplett als CAS-Lehrgang belegt werden. Teilnehmende erbringen dabei ihre Studienleistung zu 80 Prozent im begleiteten Online-Studium und zu 20 Prozent in Präsenzveranstaltungen vor Ort.

Der nächste CAS eDidactics-Lehrgang startet am 10. August 2015, der Einstieg ist jedoch laufend möglich (bei Start eines Ausbildungsblocks). Es können auch nur einzelne Ausbildungsblöcke aus dem Lehrgang belegt werden.

Weitere Infos: www.ffhs.ch/eDidactics