IFeL blog

Structure, Dialogue and Autonomy

Mobiles Lernen weiterentwickeln

Leave a comment

Mobiles Lernen ist für viele bereits Alltag. Auf der Seite der Anbieter erfordert es eine Weiterentwicklung der aktuellen Kombination von Lernkanälen (Präsenz, Online-Übung, Lesen der Fachbücher und Skripte). Im Vordergrund steht dabei das E-Reading / das digitale Lesen, das immer wichtiger wird.
Neben der Entwicklung und Evaluation von interaktiven E-Books arbeiten wir an der Entwicklung und Validierung quantitativer und qualitativer Messinstrumente zur Untersuchung kognitiver und emotionaler Aspekte des Lernens und des Lesens. In erster Linie wenden wir möglichst objektive Methoden wie Blickrichtungsmessungen (Eye Tracking), Emotionsmessungen (Facial Action Coding), Logfile-Analysen und Dual Task-Methoden an. Dies ergänzen wir mit subjektiven Messverfahren wie Ratingskalen, Fragebogen und Lautem Denken.

Zur Weiterentwicklung unseres Forschungsfeldes Mobiles Lernen suchen wir eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in: http://www.ffhs.ch/?action=get_file&id=27&resource_link_id=16c8

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s