IFeL blog

Structure, Dialogue and Autonomy

Unternehmenskultur in den neuen Arbeitswelten

Leave a comment

Womit beginnt die New Work in einem Unternehmen? Beginnt die New Work – die neue Arbeitswelt – mit einem modernen Arbeitsplatz oder einem ausgefallenen Raumkonzept? Es wäre einfach, wenn es so wäre…

Die neue Arbeitswelt beginnt mit einer Unternehmenskultur. Wer sich mit dem Thema Neue Arbeitswelten beschäftigt, kommt an dem Thema Unternehmenskultur nicht mehr vorbei. Genauso wenig, wie die Referenten des Zukunftsforums 2015, das am 29.- 30. Januar unter der Leitung vom Fraunhofer Institut in Stuttgart stattfand.

Innovative Raumkonzepte wie “Multi-Space-Büros”, “Flexible Offices” oder sogenannte “Business Clubs” setzten eine Modernisierung von Führungsinstrumenten, Organisationskonzepten und Arbeitsgewohnheit voraus.  Wie und warum es bei Microsoft mit der New Work richtig funktioniert, berichtete Dr. Elke Frank, Personalleiterin und Mitglied der Geschäftsführung Microsoft Deutschland GmbH, in ihrem spannenden Vortrag in Stuttgart.

Für die Umsetzung der neuen Trends der Arbeitswelt in der Organisation muss man in erster Linie mit der Unternehmenskultur anfangen, meinte Frau Dr. Frank. Die Unternehmenskultur und Wertschätzung nehmen bei Microsoft eine zentrale Rolle ein. Die Führungskultur basiert auf Eigenverantwortung und Vertrauen. Ein Paradigmenwechsel hat stattgefunden, meinte Frau Dr. Frank: Vertrauen statt Anwesenheit. Seit letztem Jahr gibt es bei Microsoft nicht nur Vertrauensarbeitszeit sondern auch einen Vertrauensarbeitsort. Die Mitarbeiter entscheiden frei über ihre Arbeitszeit und ihren Arbeitsplatz und arbeiten, wann und wo es ihnen am besten passt.
Die Anwesenheitskontrolle wird durch Zielvereinbarung und Ergebnisüberprüfung ersetzt: klare Ziele, klares Feedback und klare Leistungsmessung! Führung erfolgt durch klar definierte Ziele und offenes Feedback, heisst es also bei Microsoft. Die Ziele werden übrigens 4 Mal (!) im Jahr überprüft.
Die Unternehmenskultur bei Microsoft zeichnet sich durch Offenheit, flache Hierarchien und Du-Kultur aus und wird durch innovative offene Raumkonzepte noch Mal zum Ausdruck gebracht.

Über den „Vertrauensarbeitsort“ bei Microsoft kann man hier mehr erfahren.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s