IFeL blog

Structure, Dialogue and Autonomy

Film und Video in der Lehre in übersichtlicher und themenzentrierter Form

Leave a comment

Am 28. Februar (Freitag) und am 1. März ( Samstag) fand an der PH Wallis in Brig eine Forschungswerkstatt statt: “Video- und textgestützte Fallarbeit zu dokumentarischen und fiktionalen Unterrichtsepisoden – eine hochschuldidaktische Werkstatt”.

Das Programm eröffnete Edmund Steiner mit einer “Landkarte” zur Pädagogischen Kasuistik (Fallarbeit). Darin ordnete er Methoden und Anwendungen der Fallarbeit mit Text und Film. Insgesamt wurden drei Arten der Fallareit behandelt: Video, Filmausschnitte, Literatur.
Die Arbeit mit realen und fiktiven Videoaufnahmen zur Fallarbeit in Aus- und Fortbildung für Lehrpersonen war die Forstsetzung vom letzten Jahr  (Beträge von Matthias Oggier und Amélie Bourban, PH VS; Kathrin Kammer, PH Luzern). Es gibt ein Fallarchiv von der Universität Tübingen, das letztes Jahr vorgestellt wurde. Die PH Wallis überlegt, dort mitzumachen oder ein eigenes Fallarchiv aufzubauen. Unser Beitrag (Egon Werlen, Marc Garbely) “Videobasierte Fallarbeit mit Eye-TrackingEye-Tracker. Aus der Sicht der Beteiligten” stellt eine spannende Erweiterung in diesen Bereich dar. Das zweite Thema, der Einsatz von Filmen und Filmausschnitten in der Aus- und Fortbildung für Lehrpersonen, wurde von Charles Martig vom Katholischen Mediendienst (Zürich) überzeugend mit Ausführungen zur Rezeption von Filmen und wie diese in der Lehre eingesetzt werden können, dargestellt. Das dritte Thema war die Präsentation eines Systems zum Einsatz von Fallbeispielen aus der Literatur in der Aus- und Fortbildung für Lehrpersonen (Harald Spann, PH Oberösterreich).

Diese hochschuldidaktische Werkstatt  fand ein einem überzeugenden Rahmen statt.
Mit 20 bis 30 Beteiligten und vielen Möglichkeiten zu Diskussionen in und ausserhalb der Werkstatt ist es möglich gezielt und ausgiebig über ein eingegrenztes Thema nachzudenken und es weiter zu entwickeln.
Bei mir ergaben sich ein paar neue Ideen zur Weiterentwicklung von Fallarbeit mit Videos und dem gezielten Einsatz von Filmauschnitten in der Erwachsenenbildung.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s