IFeL blog

Structure, Dialogue and Autonomy

Im Auge des Betrachters

Leave a comment

Aufgrund unserer gemeinsamen Forschungsinteressen haben wir in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der TU Wien (Gergely Rakoczi, Margit Pohl) für das “Lehrbuch für Lernen und Lehren mit neuen Technologien” (L3T) einen Artikel zur visuellen Gestaltung von Lernmaterialien- und Applikationen unter dem Titel “Sieht gut aus – Visuelle Gestaltung auf wahrnehmungspsychologischen Grundlagen” verfasst.

Die visuelle Gestaltung von Lehr- und Lernmaterialien wird häufig nach reinem Gutdünken vorgenommen und hat oft zum Ziel, bestimmte Inhalte gut aussehen zu lassen. In unserem Kapitel wollen wir aber gerade darauf hinweisen, dass die visuelle Gestaltung nicht reines “Stilmittel” ist, sondern darüber hinaus auch sehr wohl “funktional” eingesetzt werden kann (bspw. zur Aufmerksamkeitssteuerung) oder sinnvolle Gestaltungsrichtlinien aus der Kenntnis unseres Wahrnehmungssystems abgeleitet werden können (bspw. bei der Typographie).

Für Interessierte ist der Artikel über diesen Link frei zugänglich:

http://l3t.eu/homepage/das-buch/ebook-2013/kapitel/lesen/o/id/99

Ich hoffe es ist uns gemeinsam gelungen aufzuzeigen, dass die visuelle Gestaltung von Lerninhalten- und Applikationen nicht nur eine Frage des “schön Aussehens” ist, sondern dass sie auch gezielt bestimmte Funktionen erfüllen oder Wahrnehmungsprozesse steuern/beeinflussen kann. Was denken Sie?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s