IFeL blog

Structure, Dialogue and Autonomy

Tablet Didactics I: Erwartungen ans mobile Lernen

4 Comments

Immer mehr Projekte mit mobilen Tablet-Rechnern werden an Schulen und Hochschulen durchgeführt. Mobile Learning ist sicherlich ein Medienhype und deshalb auch eine gute Möglichkeit, sich als innovative Bildungsinstitution darzustellen. Ich denke allerdings, die Tablets haben eine gute Chance zur Normalität zu werden.

Im Rahmen eines Pilotversuchs an der Fernfachhochschule Schweiz mit über 60 Studierenden, welcher durch unser Institut für Fernstudien- und eLearningforschung (IFeL) begleitet wurde, haben wir in diesem Wintersemester gefragt, was die Erwartungen der Studierenden an mobile Geräte seien, welche Vorteile, welche Hindernisse fürs Lernen sie sich vorstellen. Die Ergebnisse lassen sich wie folgt zusammenfassen; erwartet wurden:

  • Lehrtexte 72%
  • Übungen 68%
  • Videos und Podcasts 68%
  • Kommunikationsmöglichkeiten 50%
  • Links zu Videos und Blogs 40%.

Eine Überraschung! Unsere Hypothese war gewesen, dass der einfache Zugang ohne Aufstartzeit oder Passworteingabe sowie die ständige Verfügbarkeit, die Erwartungen in Richtung Kommunikation, Disput und Austausch, also ein aktives, kollaboratives Lernverhalten leiten würde.

Mit den Lehrtexten, Übungen und Videos wurden von den Studierenden vor allem rezeptive, individuelle Lernverhalten genannt.

Ich frage mich nun, liegen dem Lernen eben gerade andere Verhaltensweisen und Funktionen zu Grunde als dem sonstigen sozialen Austausch? Und bevor ich weitere Erkenntnisse verbreite, nähme mich wunder, ob andere dieselbe Erfahrung gemacht haben?

Advertisements

Author: Per Bergamin

I'm researcher at the Swiss University Applied Sciences in the areas of self-regultated, adaptive learning and mobile learning as well as e-reading, learning and usability. I like sports such as handball, basketball and running. But there are also some song and book writers that inspired me ;-))

4 thoughts on “Tablet Didactics I: Erwartungen ans mobile Lernen

  1. Meine Hypothese hierzu:
    Was und wie gelernt wird, ist weitgehend von den definierten Anforderungen für einen erfolgreichen Abschluss eines Kurses oder einer Ausbildung gesteuert. Die effizienteste Art zu lernen ist jene, die gzeielt auf diesen “Prüfungsstoff” vorbereitet. Deshalb sind Lehrtexte, Übungen und allenfalls Video gefragt.
    Wie müssten intelligente Evaluationen von erworbenem Wissen und Können aussehen, damit nicht Lehrstoff “gebüffelt”, sondern Kompetenzen und Fähigkeiten erworben werden?
    Hanna

    • Dem kann ich zustimmen. In vielen Fällen ist es so, dass mit dem Bildungsabschluss eine extrinsische Motivation im Vordergrund steht. Bologna mit seinen ECT-Counts und “Kleinst-Abschlüssen” hat dies sicher noch gefördert. Also: wie fördere ich als Dozent das Interesse an Zusammenhängen, an Anwendungswissen und nicht nur deklarativem Wissen. Hier scheinen Mobile Devices eine neue Chance zu eröffnen, da sie schnell und einfach bedienbar sind und viele Möglichkeiten zur Personalisierung haben. Braucht es aber dazu neue Lernstrategien oder spezifische Lernkompetenzen?

  2. Erwartungen sind von bisherigen Erfahrungen geprägt. Sie sind bei Innovationen am Anfang oft daneben.

  3. In der Tat erfüllen sich Erwartungen nicht. Aus der Forschung zu Lernstrategien insbesondere auch im Kontext mit Selbstwirksamkeitserwartungen wissen wir aber, dass ein Zusammenhang zwischen Lerverhalten und Erwartungen besteht. Oder anders gesagt Erwartungen erklären einen guten Teil davon, ob ein bestimmtes Lernverhalten gezeigt wird oder nicht. Daher ist deren Erfassung zum Einen interessant beim Design und der Konstruktion von Lernumgebungen und zum anderen bei der Interpretation von Lernverhalten. Sich werde dieses Thema später nochmals gerne aufgreifen aber auch jetzt weiterzudiskutieren und von Erfahrungen zu hören ist sicher interessant.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s