IFeL blog

Structure, Dialogue and Autonomy

COSAMUI: Durch Zusammenarbeit und Konkurrenz zu positiven Lerneffekten

Leave a comment

Gute interaktive Lernaufgaben helfen beim Behalten des Lernstoffes beim eLearning. Die Entwicklung funktionierender Lernaufgaben ist komplex, zumal sie die Lernenden gleichzeitig zum Mitmachen motivieren sollen.

Im IFeL werden neue Lernaufgaben konzipiert und erprobt. Eine davon heisst COSAMUI, ein Kürzel abgeleitet von Collaborative Scaffolding with Multiple-Choice. Die Studierenden beantworten Multiple-Choice-Fragen. Die Antworten müssen jeweils von einem/r Studierenden begründet werden. Der/die Tandempartner/in überprüft und kommentiert die Antworten. Bei jeweils der Hälfte der Fragen beginnt die eine bzw. die andere Person. In Zusammenarbeit versuchen die zwei Studierenden das beste Resultat zu erzielen.

 

Dabei wollen wir wissen:

  • Bringt die Kombination von Wettbewerb und Zusammenarbeit bessere Leistungen?
  • Werden die Studierenden motiviert, mehr ins Studium zu investieren?
  • Können wir das eLearning so weiter entwickeln?

 

In der Literatur gibt es Hinweise zu positiven Lerneffekten und Verbesserungen der Leistung bei ähnlichen Vorgehensweisen. So bei Wang (2011) in Bezug auf die Möglichkeit Kommentare und Empfehlungen abzugeben, bei Falze, Dahar & Niwaz (2010) und Fisher (2008) zur Begründungen der Antworten von Multipe-Choice-Fragen.
Die Mischung von Wettbewerb (Konkurrenz) und Zusammenarbeit wird in mehreren neueren Studien als förderlich angesehen (Fu, Wu, & Ho 2009; Williams & Sheridan, 2010; Burguillo, 2010).

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s